Oft gestellte Fragen

Tourismus-/Freizeitübernachtungen ab dem 15. Mai:

  1. Welche Unterkünfte können für Freizeitübernachtungen vermietet werden?
    Alle Arten von Unterkünften können ab dem 15. Mai 2020 vermietet werden. Bedingung ist allerdings, dass die Mieter der Unterkunft keine gemeinsamen Toiletten-, Wasch- und Duschräume benutzen müssen.
    Privatpersonen, Hotels, Pensionen und B&Bs dürfen ab dem 29. Mai 2020 sämtliche Übernachtungsmöglichkeiten vermieten. Bei anderen Kategorien der kommerziellen Vermietung dürfen 75% der Bettenkapazität vermietet werden. Sie müssen diese Übernachtungsmöglichkeiten im Registrierungssystem eintragen lassen.
     
  2. Welche Unternehmer müssen sich für eine 75%ige Vermietung registrieren lassen?
    Jeder Unternehmer, mit Ausnahme von Hotels, Pensionen und B&Bs, kann teilnehmen. Sie müssen jedoch bei der Handelskammer als Beherbergungsbetrieb registriert sein und das Recht haben, Unterkünfte zu vermieten. Sie können sich über einen Link auf www.zeelandveilig.nl/corona einschreiben. Dadurch wird sichergestellt, dass nicht mehr als 75% der verfügbaren Bettenkapazität vermietet werden.
     
  3. Welche Regeln gelten für Hotels, Pensionen und B&Bs?
    Ab 15. Mai 2020 sind Hotels, Pensionen und B&Bs nicht mehr an einen Prozentsatz der Bettenzahl gebunden. Hotels, Pensionen und B&Bs müssen die Anzahl der Übernachtungsmöglichkeiten nicht mehr anmelden.
     
  4. Ist die private Vermietung erlaubt?
    Privatvermietungen sind ab 15. Mai 2020 uneingeschränkt erlaubt. Private Vermieter sind nicht an einen Prozentsatz der Bettenzahl gebunden. Private Vermieter müssen die Übernachtungsmöglichkeiten nicht registrieren.
     
  5. 75% welcher Unterkünfte können vermietet werden?
    75% der Gesamtzahl der an einem Aufenthaltsort verfügbaren Bettenkapazität, abzüglich der bereits belegten Schlafplätze, also:

    - Schlafplätze, die von Saisonarbeitern und/oder Wanderarbeitern besetzt sind
    - Besetzte Schlafplätze für nicht zu Erholungszwecken bestimmte Übernachtungen (z.B. vorübergehende Unterbringung aufgrund einer Scheidung)
    - Schlafplätze, die von Personen besetzt sind, die in der Gegend oder am Ort notwendige Arbeiten ausführen
    - Schlafplätze auf Camping-Dauerplätzen (Jahres- oder Saisonplatz) mit individuellen sanitären Einrichtungen (1 Standplatz besteht aus 5 Schlafplätzen, 1 Boot verfügt über durchschnittlich 2,25 Schlafplätze).
     

  6. Welche Regeln gelten ab 15. Mai 2020 für die Nutzung und private Vermietung von Zweitwohnungen und Strandhäuschen?
    - Zweitwohnungen: Diese können von Eigentümern und anderen Personen genutzt werden. Die Benutzer müssen jedoch demselben Haushalt angehören. Die private Vermietung der Zweitwohnung ist erlaubt, wenn die regulären örtlichen Bestimmungen dies zulassen.
    - Strandschlafhäuschen (mit eigenen Sanitäranlagen): Diese können von Eigentümern und anderen Personen genutzt werden. Die Benutzer müssen jedoch demselben Haushalt angehören. Die private Vermietung von Strandhäuschen ist erlaubt, wenn die regulären örtlichen Bestimmungen dies zulassen.
     
  7. An wen kann vermietet werden? Wie sieht es mit Gruppenunterkünften aus?
    Die Vermietung ist ab dem 1. Juni wieder gestattet. Von diesem Moment an halten Menschen, die nicht zu einem Haushalt gehören immer einen Abstand von 1,5 Metern. Sie müssen auch Zugang zu privaten sanitären Einrichtungen haben.
    In einer Gruppenunterkunft dürfen maximal 30 Personen mit einer Entfernung von 1,5 Metern zusammenkommen.
    .
  8. Kann ich in Zeeland auf meiner Yacht übernachten?
    Die Übernachtung auf Ihrer Yacht ist möglich, aber Sie können die Gemeinschaftstoiletten sowie die Wasch- und Duscheinrichtungen nicht benutzen. Die Benutzer müssen demselben Haushalt angehören.
     
  9. Sind Camper mit eigenen sanitären Einrichtungen erlaubt?
    Campingplätze dürfen Plätze an Personen vermieten, die mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen anreisen. Die gemeinsamen sanitären Einrichtungen auf Campingplätzen sind bis zum 1. Juli geschlossen.

    Das bedeutet, dass den Wohnmobilen individuelle sanitäre Einrichtungen zur Verfügung stehen müssen. Um jedoch vermieten zu können, müssen die Campingplätze den Vorschriften des Registrierungssystems entsprechen.

    Auf städtischen Wohnmobilstellplätzen darf nicht übernachtet werden. Hier ist nur der Aufenthalt zwischen 07:00 und 19:00 Uhr erlaubt.
     

  10. Darf ich die gemeinschaftlichen Sanitäranlagen als private Sanitäranlagen benutzen?
    Dies ist erlaubt, solange Sie dabei die Gemeinschaftsräume nicht betreten müssen. Ein Sanitärgebäude mit Eingängen, die zu separaten Sanitäreinheiten führen (und nicht über einen gemeinsamen Bereich zugänglich sind), kann genutzt werden, wenn jede Sanitäreinheit einer Unterkunft zugeordnet ist und darauf geachtet wird, dass auch der Abstand von 1,5 m um das Gebäude herum gesichert werden kann.

     

Tourismus-/Freizeitübernachtungen im algemeinen:

  1. Kann ich Gäste empfangen?
    Ja, dies ist erlaubt, sofern die 1,5-Meter-Abstandsregel eingehalten wird.
     
  2. Wann werden die Regeln erneut gelockert?
    Ab dem 1. July 2020 werden die Maßnahmen weiter gelockert, wenn der Druck auf die Gesundheitsversorgung in einem akzeptablen Rahmen bleibt. Es wird vorab bekannt gegeben, ob die beabsichtigten Schritte umgesetzt werden können.
     
  3. Kann ich davon ausgehen, dass nach und nach mehr Touristen zugelassen werden, so dass ich (mehr) Reservierungen für Juli/August annehmen kann?
    Wenn die Belastung des Gesundheitssystems dies zulässt, kann davon ausgegangen werden, dass die landesweiten Maßnahmen in Zeeland ab dem 1. Juli 2020 befolgt werden.
     
  4. Dürfen Wind- und Kitesurfer ihren Sport in Zeeland noch ausüben?
    Dies ist möglich, sofern die nationalen Vorschriften des RIVM (Gesundheits- und Umweltministerium) eingehalten werden.
     
  5. Muss ich die Kosten für die stornierte Reise selbst bezahlen?
    Leider können wir dazu keine Aussagen machen. Am besten wenden Sie sich an den Reiseveranstalter bzw. Ihren Vertragspartner für den Ferienaufenthalt.
     
  6. Muss ich einen neuen Termin für die vom Vermieter angebotene Unterkunft akzeptieren?
    Wir können diese Frage nicht eindeutig beantworten. Dies hängt von den Bedingungen ab, unter denen Sie eine Vereinbarung mit dem Vermieter getroffen haben.
     
  7. Woher weiß ich, ob der Hotelbesitzer/Vermieter ausreichend darauf achtet, dass sich die Gäste an die Maßnahmen halten?
    Wir empfehlen Ihnen, dies bei der Buchung zu erfragen
     
  8. Ist der Tagestourismus wieder erlaubt?
    Tagestourismus ist unter bestimmten Bedingungen erlaubt
    .
  9. Kann ich meine Strandhütte (Strandkabine/Tageshütte) tagsüber benutzen?
    Ja, die Nutzung von Strandhäuschen ist ab den 16. Mai wieder erstattet. Die Benutzer müssen jedoch demselben Haushalt angehören. 
     
  10. Kann ich die Nacht in Zeeland auf meiner Yacht außerhalb meines eigenen festen Liegeplatzes im eigenen Hafen verbringen?
    Es ist möglich, auf Ihrer Yacht zu übernachten, aber Sie können die Gemeinschaftstoiletten, Wasch- und Duscheinrichtungen aber nicht benutzen.
     
  11. Ich bin in Sorge wegen Diebstahl, wenn mein Ferienhaus leer steht. Wird es zusätzliche Kontrollen oder Überwachung geben?
    Die Präsenz der Vollzugs- und Aufsichtsbehörden ist auf dem gleichen Stand wie vor dieser Krise. Die Kommunen setzen zusätzliche Vollzugsorgane aus anderen Bereichen ein, um die jüngste Notverordnung durchzusetzen. Die Überwachung und Durchsetzung erfolgen in enger Zusammenarbeit zwischen den Kontrollorganen der Gemeinden und der Polizei.
     
  12. Darf der Imbiss/das Restaurant auf dem Campingplatz/Ferienpark nun auch zur Abholung von Mahlzeiten öffnen?
    Ja, der Besitzer des Campingplatzes oder Ferienparks entscheidet über die Eröffnung. Hierzu ist die nationalen Vorschriften des RIVM in Bezug auf die Gastronomie zu beachten.
     
  13. Darf das Lebensmittelgeschäft auf dem Camping/Ferienpark jetzt auch öffnen?
    Ja, der Besitzer des Campingplatzes oder Ferienparks entscheidet über die Eröffnung. Es gelten die gleichen Richtlinien wie für alle Supermärkte.
     
  14. Darf das Restaurant und die Bar eines Hotels für Übernachtungsgäste geöffnet sein?
    Hotelbesitzer dürfen ihr Restaurant für Übernachtungsgäste öffnen. Sie müssen natürlich die nationalen Vorschriften des RIVM beachten.
     
  15. Dürfen die sanitären Einrichtungen (Gemeinschaftstoilette, Wasch- und Duschräume) offenbleiben?
    Es ist verboten Wasch- und Duscheinrichtungen in Erholungsparks und Ferienparks, auf Campingplätzen und Minicampings, in Parks sowie Naturschutzgebieten, in Yachthäfen und an Stränden offen zu halten.
    Es ist verboten Gemeinschaftstoiletten in Erholungsparks und Ferienparks, auf Campingplätzen und Minicampings, in Parks sowie Naturschutzgebieten, in Yachthäfen und an Stränden offen zu halten zwischen 20.00 und 08.00 Uhr.
     
  16. Sind die öffentlichen Toiletten geöffnet?
    Öffentliche Toiletten in den Yachthäfen, am Strand, an den Strandkreuzungen und Toiletten der Strandpavillons, die direkt vom Strand aus erreichbar sind, können ab dem 20. Mai wieder geöffnet werden. Toiletten in den Strandpavillons selber müssen noch geschlossen bleiben. Die nationalen Vorschriften des RIVM gelten natürlich auch für die Toilettenanlagen.
     
  17. Welche öffentlichen Toiletten sind geöffnet?
    Es ist nicht bekannt, welche Toilettenanlagen wieder geöffnet sind. Die Entscheidung, Toiletten zu öffnen, liegt beim jeweiligen Betreiber oder Unternehmer.
     
  18. Kann man Strandbetten mieten?
    Bis zum 1. Juni dürfen die Betreiber der Strandpavillons keine Strandbetten vermieten oder anderweitig zur Verfügung stellen.
     
  19. Was ist mit Tourismus-/Freizeitübernachtungen gemeint?
    Unter Tourismus-/Freizeitübernachtung versteht man die Übernachtung von Personen(gruppen) für Freizeitaktivitäten, die ihren Hauptwohnsitz anderswo haben. Sie betrifft also Personen, die ihren Hauptwohnsitz nicht an dem Ort haben, an dem sie ihre Freizeit verbringen. Sie befinden sich an diesem Standort rein zur Erholung, d.h. für alle Arten von Freizeitaktivitäten. Das Zentrum der sozialen und gesellschaftlichen Aktivitäten findet in und um ihren Hauptwohnsitz herum statt, d.h. anderswo.
     
  20. Wie wurde abgewogen, dass die Lockerung die Gesundheitsversorgung nicht überlasten wird?
    Die kontrollierte Lockerung der strengeren Maßnahmen in Zeeland ist möglich, weil die Zahl der COVID19-Patienten abnimmt. Darüber hinaus werden COVID19-Patienten in den gesamten Niederlanden untergebracht. Als Ergebnis wird Zeeland - trotz der Tatsache, dass die Versorgungskette immer noch stark belastet ist - wieder in der Lage sein, Gäste mit aller gebotener Vorsicht zu empfangen.
     
  21. Wenn der Tourismussektor jetzt teilweise freigegeben wird, laufen wir dann nicht ein hohes Risiko zusätzlicher Infektionen, da viele Menschen nach Zeeland reisen werden?
    Der Ratschlag gilt auch für Touristen: Vermeiden Sie Menschenansammlungen. Selbstverständlich gelten die landesweiten Maßnahmen wie die Einhaltung eines Abstands von eineinhalb Metern und die Hygienevorschriften auch für alle Besucher und Freizeitbetriebe. Dadurch werden die Risiken reduziert.
     
  22. Ich bin ein touristischer Unternehmer (Vermietungen) und meine Frage ist hier nicht aufgeführt.
    Bitte kontaktieren Sie Impuls Zeeland über:
    - coronaloket@impulszeeland.nl
    - 0118236035 (während der Bürozeiten)
     
  23. Ich bin kein touristischer Unternehmer und meine Frage ist hier nicht aufgeführt
    Finden Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage?
    Dann senden Sie bitte eine E-Mail an zeelandveilig@vrzeeland.nl.
     
  24. Haben Sie als Tourist Fragen zu den in Zeeland getroffenen Maßnahmen?
    Falls ja, wenden Sie sich bitte an eine der VVV-Informationsstellen (Fremdenverkehrsamt).